Weingut

Familie Becker

Unser Weingut wurde bereits im Jahr 1822 gegründet. Die fünfte Generation legt nun all ihre Liebe und Fürsorge in die Arbeit rund um das Weingut. Damals noch als Mischbetrieb, wurde er in den 80er Jahren von Heinz-Otto Becker in einen reinen Weinbaubetrieb umgestellt. Heute werden 12 Hektar mit modernsten Geräten und überliefertem Wissen aus früheren Jahren bewirtschaftet.

Im Jahr 2004 haben wir unseren Betrieb aus dem Ortskern ausgesiedelt. Neben größeren Hallen stehen uns seitdem auch vier modern und freundlich eingerichtete Gästezimmer zur Verfügung. Diese sind das ganze Jahr über für Besucher offen.

Wir sind stets bestrebt, in der Weinherstellung Spitzenqualitäten zu erzeugen. Dabei kombinieren wir neueste Erkenntnisse im Weinbau mit alten Erfahrungen und setzen auf moderne Maschinen im Einklang mit sorgfältiger Handarbeit. Die Harmonie zwischen unserer rheinhessischen Hügellandschaft, unserem umweltbewussten Weinbau, sowie der traditionellen Art und Weise der Weinbereitung macht den Charakter unserer Weine aus.

hiltrudundheinzotto_becker

Im Juli 2013 ist die Betriebsleitung auf Karl-Heinz übergegangen. Hiltrud und Heinz-Otto sind in den wohlverdienten Ruhestand getreten. Sie stehen ihrem Sohn und den Kunden trotzdem mit Rat und Tat zur Seite und sind für jede Frage rund um den Wein und das Weingut offen.

 

Aktuelles

11. Januar 2022
Das neue Jahr ist zwar schon ein paar Tage alt, doch wir möchten nicht verpassen, allen für 2022 viel Glück, Gesundheit und Erfolg für die eigenen Vorhaben zu wünschen!

Mit dem Jahreswechsel beginnt für uns im Weingut wieder ein Neustart in unserer Arbeit, dem wir mit viel Freude, Neugier und Besorgnis entgegenblicken. Besorgnis, da wir nie wissen, was die Natur im neuen Jahr für uns bereithält; Neugier, da jeder Jahrgang einzigartig ist und wir voller Spannung von der Knospe, zur Traube, zum Most bis zum reifen Wein alles miterleben dürfen; und Freude, da es einfach toll ist, so viele liebe Menschen kennenzulernen und unsere langjährigen Kunden / Freunde (hoffentlich) auf den Weinfesten wiederzusehen.

Und was gehört zum Neustart im Weingut? Richtig, der Rebschnitt!

Hier werden wir in den nächsten acht Wochen jede Rebe bis auf einen Haupttrieb zurückschneiden. Das ist noch reine Handarbeit und zählt zu den wichtigsten Arbeitsschritten im Weinberg, da dadurch der Grundstein für die nächste Ernte gelegt wird.

Bei Fragen rund um unser Weingut und unsere Weine stehen wir sehr gerne zur Seite! Einfach schreiben oder anrufen!

Termine

Sie finden uns auf folgenden Weinfesten:
Osnabrück: 7. bis 10. Juli 2022
Stade: 14. bis 17. Juli 2022
Stadthagen: Es ist noch kein Termin angedacht
Buxtehude: 19. bis 21. August 2022